FFG Sommerpraktikum Gruppe 2 / 3. Woche

Am Montag ging es gleich in der Früh zum Probensammeln. Zusammen mit Alexandra fuhren wir zu Gewässern, in denen interessante Bakterienstämme vorkamen. Unser erstes Ziel war der Eugenbach. Nachdem wir alles Wichtige (zb PH-Wert, Temperatur, Leitfähigkeit usw.) gemessen und notiert hatten, fuhren wir weiter zu einem kleinen Bach in Reitberg, wo Dilara ihre Proben gesammelt hatte. Ein weiteres spannendes Gewässer befand sich in Seekirchen. Die letzte Station unseres kleinen Ausflugs war beim Abtsee in Oberbayern. Als wir wieder im Institut waren, durften wir bei diesen Gewässerproben die Lichtabsorbtion messen.

Am Dienstag war das Sommerradio Oberösterreich zu Besuch. Zusammen mit anderen unternahmen wir eine Führung durchs Institut, wo wir auch die Räume zu sehen bekamen, die wir noch nicht kannten und uns wurde vieles erklärt. Auch wir erzählten den Besuchern von unserer Arbeit, unserer Praktikumsstelle und erklärten auch den Sinn des Sparkling Science Projekts.
Am Donnerstag und Freitag war die Arbeit wie gewohnt. Wir stellten Medien her, gossen Platten und überimpften unsere Bakterienstämme.
Lea, Dilara, Isabella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s