Sparkling Science Projekt

Der Artenvielfalt der Bakterien in heimischen Gewässern auf der Spur: Isolierung und Beschreibung neuer Arten.

Projekt am Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee der Universität Innsbruck unter der Leitung von Umweltmikrobiologe Assoz. Prof. Dr. Martin Hahn. Gefördert vom 1.9.2017 bis 31.12.2019 von Sparkling Science, eine Intiative des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Österreich.
Gemeinsam mit Schüler/innen aus sechs Oberstufenklassen Salzburger Gymnasien werden neue Bakterienarten aus Gewässern der Umgebung isoliert und  beschrieben.
Unter Schulklassen / Projektfortschritt kann das Projekt für die beteiligten Klassen verfolgt werden. Unter Artikel sind die aus dem Projekt hervorgegangenen wissenschaftlichen Publikationen und weitere Artikel zu finden. Und hier geht es zu den Ergebnissen des Projektes.